|   English

Integriertes Managementsystem

Unternehmens-, Umwelt-, Energie- Qualitäts- Arbeitssicherheits- und Gesundheitspolitik und –ziele sowie ethische Werte der Omnisal GmbH

 

Profil der Gesellschaft
Unsere Zertifikate Integriertes Managementsystem

Die Omnisal GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Fosfa a.s. Der Lohnfertigungsvertrag vom 09.04.2013 mit der Muttergesellschaft ist Basis der wirtschaftlichen Tätigkeit der Omnisal GmbH. Demnach fertigt die Omnisal GmbH aus beigestellten Rohstoffen Phosphorsäure und einzigartige Phosphorsalze ins-besondere für die Lebensmittelindustrie. Eigene Vertriebsaktivitäten finden am Standort des Unternehmens nicht statt. 

Eine einheitliche Unternehmenspolitik sowie einheitliche ethische Regeln von Muttergesellschaft und Toch-terunternehmen als Grundbausteine der Firmenkultur und -politik sowie die Entwicklung eines gesunden, prosperierenden Unternehmens sind das oberste Ziel der Unternehmensleitung. Die Omnisal GmbH leistet ihren Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele, indem sie die Prinzipien der Unternehmenspolitik der Muttergesellschaft im eigenen Hause voll anwendet. Unsere Politik leitet unser Handeln in gleichrangiger Weise für die Aspekte Qualität, Lebensmittelsicherheit, Futtermittelsicherheit, Ethik, Umwelt- und Arbeits- und Gesundheitsschutz, Produktsicherheit sowie Effizienz. Sie führt so auch zu einem Interessensausgleich zwischen diesen Aspekten, die von der Gesellschaft und von den Arbeitnehmern gleichermaßen verwirklicht werden:

  1. Die für uns geltenden gesetzlichen Vorschriften und ethischen Regeln haben wir ermittelt und beachten sie. Über die gesetzlichen Regelungen hinaus streben wir fortlaufende Verbesserungen an. Hierzu er-mitteln wir systematisch die Umweltauswirkungen und Energieeffizienz unserer Produktionsanlagen, die sichere Gestaltung unserer Arbeitsplätze sowie die Qualität und Umweltauswirkungen unserer Pro-dukte in der Anwendung beim Kunden und beim Endverbraucher. Wir legen großen Wert auf ökologi-sche Nachhaltigkeit und ermitteln den Lebenskreislauf unserer Produkte. Wir haben uns den ethischen Prinzipien des Sedex Members Ethical Trade Audit unterworfen und erwarten dies auch von unseren Vertragspartnern. Diese Grundprinzipien beinhalten insbesondere
    • das Recht, das Arbeitsverhältnis frei zu wählen
    • das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen
    • das Recht auf sichere und hygienische Arbeitsbedingungen
    • das Verbot von Kinderarbeit
    • die Einhaltung der örtlichen Mindestlohnregelungen
    • die Einhaltung der nationalen Arbeitszeitgesetze
    • die Bekämpfung von Diskriminierung, Korruption und Menschenverachtung
  2.  

  3. Bei der Einführung von neuen Produktionsanlagen und -apparaten berücksichtigen wir die beste ver-fügbare Technik unter besonderer Beachtung der Verbesserung der energiebezogenen Leistung, so-weit die Anwendung dem Stand der Sicherheitstechnik entspricht und wirtschaftlich vertretbar ist.
  4.  

  5. Wir legen hohe Maßstäbe an unsere Produktqualität und Produktsicherheit und wollen in einem part-nerschaftlichen Sinne die Anforderungen unserer Kunden beständig erfüllen. Deshalb wird die Kun-denorientierung innerhalb des gesamten Unternehmens ständig gefördert und gefordert.
  6.  

  7. Die guten Managementpraktiken, wie sie durch Verordnung (EG) Nr. 761/2001 gefordert sind, halten wir ein. Dies bedeutet für uns, bei allen Arbeitnehmern das Bewusstsein in Bezug auf Umwelt, Qualität und Kundenorientierung sowie in Bezug auf Produktsicherheit, Anlagensicherheit, Arbeits- und Ge-sundheitsschutz und ethische Aspekte ständig zu fördern und sie zu kreativem und verantwortungs-bewusstem Mitwirken anzuregen. Alle Arbeitnehmer werden zum bewussten Umgang mit den vorhan-denen Ressourcen angehalten. Das Unternehmen stellt insbesondere die Verbesserung der energiebe-zogenen Leistung in den Mittelpunkt.
  8.  

  9. Die Öffentlichkeit und alle interessierten Parteien erhalten alle Informationen, die sie zum Verständnis unserer Umweltauswirkungen benötigt. Wir wollen mit ihr einen wahrhaft offenen Dialog führen.
  10.  

  11. Manager, leitende Angestellte und Arbeitnehmer der Gesellschaft legen Wert darauf, das Unternehmen nach außen so zu vertreten, dass der Ruf des Unternehmens nicht herabgesetzt oder beschädigt wird. Dabei kommt jeglichen Führungsverantwortlichen gegenüber den Arbeitnehmern eine besondere Bei-spielfunktion zu.

Unsere Muttergesellschaft Fosfa a.s. ist ein Life Science Unternehmen mit Sitz in Breclav-Poštorná. Die Aktiengesellschaft Fosfa ist der größte Verarbeiter von gelbem Phosphor in Europa und ein erfolgrei-cher Exporteur. Neben der Lebensmittelindustrie und industriellen Anwendungen konzentriert sich Fosfa auch auf die Entwicklung und Produktion von ökologischen Produkten. Unter dem Markennamen Feel Eco stellt sie ökologische Pflegeprodukte für Körper und Haushalt her. Gleichzeitig betreibt sie die erste tschechische vertikale Farm Feel Greens, in der sie mit Hilfe von Hydrokulturen Microgreens, Kräuter und Salate anbaut.

Um ein attraktiver Partner für die Anteilseigner, Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten zu sein, setzen wir als Unternehmensgruppe und als Einzelunternehmen die Verwirklichung von hohen Qualitätsansprü-chen und international respektierten sozialen Werten durch. Wir engagieren uns für den Schutz der Natur, der Umwelt und den Erhalt und die Weiterentwicklung der Gesellschaft.

Folgende Werte und Verpflichtungen sind durch das Unternehmen definiert:

Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung ist für die Umsetzung der Unternehmenspolitik verantwortlich und stellt sicher, dass die Anforderungen des Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Lebensmittel- und Futtermittelsicherheitsmanagement-systems in die Geschäftsprozesse der Omnisal GmbH integriert werden. Gemeinsam mit den leitenden An-gestellten der Gesellschaft trägt die Geschäftsleitung dafür Sorge, dass die Anforderungen der Manage-mentsysteme und die Ziele des Unternehmens in die Geschäftsprozesse der Organisation integriert werden. Die Geschäftsleitung stellt sicher, dass die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung gestellt werden und allen Mitarbeitern und beteiligten Parteien die Wichtigkeit der Erfüllung der Anforderungen vermittelt, die fortlaufende Verbesserung gefördert und Rechenschaft über die Wirksamkeit des Managementsystems abgelegt werden.

Anteilseigner

Indem wir unsere Ansprüche leben, streben wir danach, ein produktives, effizientes und wettbewerbsfähiges Unternehmen zu sein, und zwar in der Weise, dass wir unseren Anteilseignern Kontinuität, Wachstum und attraktive Erträge auf das investierte Kapital bieten.

Als eine 100%ige Tochtergesellschaft der Fosfa a.s. unterstützt die Omnisal GmbH die Qualitäts-, Umwelt-, Energie-, Gesundheits- und Sicherheitspolitik der Muttergesellschaft voll und ganz. Unsere Managementpolitik ist abgeleitet von unserer Unternehmenspolitik und eingeschlossen in unsere Unternehmensziele.

Arbeitnehmer

Wir wünschen uns Beziehungen zu den Mitarbeitern und zwischen den Mitarbeitern die auf gegenseitigem Respekt, Offenheit und Engagement sowie moralischer Integrität basieren. Wir schätzen eine Arbeitsumwelt des gegenseitigen Vertrauens und der gleichen Chancen für alle Mitarbeiter unabhängig von deren Hautfar-be, Geschlecht, Sexualität, Religion oder ethnischer Angehörigkeit. Diskriminierungen oder Belästigungen werden nicht geduldet. Basis für eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens ist eine Atmosphäre der offenen Zusammenarbeit, des Teamgeistes und der gegenseitigen Achtung. Unser Unternehmensziel ist es, jedermann eine herausfordernde und interessante Arbeit anzubieten und auf diese Weise eine couragierte Personalentwicklung zu betreiben. Wir schätzen individuelles und gemeinschaftliches Engagement und ent-lohnen unser Personal dem entsprechend. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der beruflichen Verantwor-tung und dem Privatleben ist für uns ein wichtiger Aspekt, wobei eigene Interessen und Interessen Dritter immer hinter die der Gesellschaft zurück treten und gegenseitige Achtung, Kooperation und umfassende Information im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen. Wir streben nach einer ständigen Verbesserung des Arbeitsumfelds unter besonderer Beachtung von Gesundheit, Sicherheit und Wohlfahrt.

Kunden und Lieferanten

Unsere Kunden und Lieferanten bedeuten uns sehr viel und wir sind um eine gegenseitige Befriedigung unse-rer Erwartungen hinsichtlich der Qualität unserer Produkte und Leistungen bemüht. Es ist unser Ziel, unsere Produkte ständig zu verbessern und in ertragreiche Beziehungen mit unseren Vertragspartnern zu treten. Bei der Auswahl unserer Partner berücksichtigen wir eine Vielzahl von Kriterien: Innovationsfähigkeit; hochwertige Produkte, wettbewerbsfähige Preise und die Einhaltung ethischer Standards, die die Wahrung der Men-schenrechte sowie des Rechts auf freie Meinungsäußerung, die Bekämpfung von Korruption und die Förde-rung von Gesundheit und Sicherheit sowie der ökologischen Nachhaltigkeit beinhalten.

Gesellschaft

Wir glauben an ein offenes, professionelles Verhältnis zur Öffentlichkeit und zur Gesellschaft insgesamt. Wir streben nach einer ungebrochenen Weiterentwicklung. In all unseren Aktivitäten vertrauen wir auf vorzügliche Leistungen in Umwelt- und Sicherheitsfragen.

Kundenzufriedenheit

Wir zielen auf die Erfüllung aller Forderungen und Erwartungen unserer Kunden mit unseren Produkten und Dienstleistungen, um so die Kundenzufriedenheit zu gewinnen. Die Organisation und Ausstattung unserer Prozesse soll hohe Qualitätsstandards in den Prozessen und Dienstleistungen und eine hohe Produktqualität, Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit garantieren. Unser Qualitätssystem wurde entwickelt, um das Qualitätslevel aufrechtzuerhalten und Möglichkeiten für fortlaufen-de Verbesserungen zu erkennen und umzusetzen.

Vorteilsnahme, Sponsoring

Mitarbeiter der Omnisal GmbH bieten weder direkt noch indirekt anderen Personen oder Gesellschaften Vor-teile zur Erreichung von Geschäftszielen an, noch werden Mitarbeiter der Omnisal GmbH derartige Vorteile fordern oder in Empfang nehmen.

Die Gesellschaft leistet keine Beiträge oder Unterstützung weder direkt noch indirekt zu Gunsten von politi-schen Parteien oder einzelnen Politikern. Eine politische Einflussnahme wird abgelehnt. Die Gesellschaft leistet Sponsoring nur dann, wenn dadurch die Tätigkeit der Gesellschaft nicht beeinflusst wird.

Geschäftsgeheimnisse und vertrauliche Informationen

Die Gesellschaft schützt ihre Geschäftsgeheimnisse und vertraulichen Informationen und Daten und respek-tiert die diesbezüglichen Rechte anderer Gesellschaften und Personen. Geheimnisse und vertrauliche Infor-mationen sind alle nicht öffentlichen Informationen, deren Veröffentlichung, Nutzung durch Dritte, Änderung, Verlust oder Vernichtung den betreffenden Gesellschaften oder Personen Schaden zufügen könnten. Das Erlangen von vertraulichen Informationen durch unlautere Mittel wird nicht geduldet. Mitarbeiter, die durch Ihre Position im Unternehmen Zugang zu vertraulichen Daten und Informationen haben, sind verpflich-tet, diese geheim zu halten oder nur im Rahmen Ihrer Arbeitspflichten oder wo es das Gesetz verlangt, an Dritte weiter zu geben. Die Vorschriften des Datenschutzgesetzes werden eingehalten.

Unsere Standards

Unsere Richtlinie für das Qualitätsmanagementsystem sind die Forderungen des ISO 9001 - Standards. Im Vordergrund stehen die Qualitätsanforderungen unserer Kunden, mit deren Spezifikationen wir uns ausei-nandersetzen und wir sind bestrebt, deren Qualitätsanforderungen in unser Qualitätssystem einzuordnen. Unser Ziel ist es, den Richtlinien und Forderungen der speziellen Qualitätsstandards der Kunden zu entspre-chen und Produkte in Lebensmittel- und Futtermittelqualität zu liefern. Darüber hinaus sind wir bestrebt, die Anforderungen der FSSC 22000 an Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit zu erfüllen. Dabei wenden wir die Prinzipien des HACCP-Systems und des FAMI-QS für das Managementsystem der Futtermit-telsicherheit an. Des Weiteren erfüllen wir die Anforderungen des Standards HAS 23000:1 (Halal Assurance System) sowie die der Kosher-Zertifizierung.

Zur Bewertung und ständigen Verbesserung unserer Umweltleistung haben wir ein Managementsystem nach der ISO 14001 eingeführt und aufrechterhalten. Es ist Leitfaden für die Ermittlung und Beurteilung der Aus-wirkungen unserer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen auf die Umwelt in Übereinstimmung mit unse-rer Umweltpolitik und unseren Umweltzielen. Mit der Implementierung der aktuellen Norm ISO 50001(Energiemanagementsystem) in unser vorhandenes Managementsystem wollen wir den Prozess zur fortlaufenden Verbesserung der energiebezogenen Leistung etablieren und die damit verbundene Senkung der Energiekosten nutzen, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Die Omnisal GmbH hat sich den ethischen Standards der Online-Plattform SEDEX (Supplier Ethical Data Exchange) gestellt und eine Selbstbewertung vorgenommen. Als sichtbares Mitglied in der SEDEX-Datenbank zeigen wir unsren Kunden und Partnern, dass die Grundsätze der ethischen und sozialen Nachhal-tigkeit bei uns Priorität haben und geachtet werden. In SEDEX SMETA-Audits (Sedex Members Ethical Tra-de Audit) wird die Selbstbewertung regelmäßig überprüft.

Fortlaufende Verbesserung

Die Leistung und Effektivität unserer Prozesse, Produkte und Services wird systematisch untersucht und regelmäßig beurteilt nach Möglichkeiten für die Verbesserung unserer Arbeit. Wir diskutieren unsere Leistun-gen mit unseren Kunden und wir arbeiten eng mit unseren Kunden an der Verbesserung unserer Prozesse, Produkte und Services zusammen.

Qualitätssystem mit breiter Basis

Die Verantwortung für die Qualität unserer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse ist integriert in die Lei-tungsverantwortung mit dem Ziel einer hinreichenden Implementierung der Qualitätspolitik und des Qualitäts-systems in alle Bereiche des Unternehmens.

Ausreichende Ressourcen

Durch die ausreichende Zurverfügungstellung von Material-, Personal- und Wissensressourcen gewährleisten wir eine hohe Qualität und Effektivität der Produktion. Wir setzen uns für eine effiziente Nutzung aller Materi-al-, Personal- und Energieressourcen ein und sorgen durch eine transparente Politik und klare Beschreibung der Verantwortlichkeiten und Ziele dafür, dass unsere Mitarbeiter und Vertragspartner die Qualitätsaspekte der Produkte, Prozesse und Leistungen verstehen und die Verantwortlichkeit für deren Kontrolle akzeptieren.

Allgemeine Managementziele der Omnisal GmbH

  1. Die fortlaufende Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Arbeitsumgebung sowie der Gesund-heits- und Sicherheitskultur und die Reduzierung der Ausfallzeit durch Arbeitsunfälle sind als Ziele im Gesundheits- und Arbeitsschutz definiert
  2.  

  3. Die fortlaufende Verbesserung des integrierten Managementsystems basierend auf den bisher erreichten Erfolgen im Qualitäts-, Lebensmittelsicherheits-, Futtermittelsicherheits-, Umwelt- und Energiemanage-ment, sowie im Arbeitsschutz sind ein wichtiger Beitrag zur Koordinierung der verschiedenen Manage-mentsysteme und Erhöhung der Effizienz des Managements.
  4.  

  5. Die fortlaufende Entwicklung und Verbesserung der Prozesse unter Einbeziehung von Gesundheits-, Sicherheits-, Umwelt- Qualitätsaspekten sowie Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit und Energieeffizi-enz sind ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsentscheidungen auf allen Ebenen der Organisation. Dies gilt auch für die fortlaufende Verbesserung der energiebezogenen Leistung.
  6.  

  7. Die Erhaltung und Entwicklung des Bewusstseins bei allen Mitarbeitern für die Verantwortung für eine energieeffiziente Produktion, die allen Anforderungen und Standards gerecht wird ist als eine der wich-tigsten Führungsaufgaben anzusehen. Die ständige Verbesserung der Lebensmittel- und Futtermittelsi-cherheit durch kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter im Rahmen des Schulungsplanes und durch per-sönliche Gespräche zum Beispiel bei Betriebsbegehungen sowie durch geeignete Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen. Die Mitarbeiter sind zudem geschult, die Produkte an jedem Arbeitsplatz stän-dig zu pflegen.
  8.  

  9. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist die Erhaltung und Weiterentwicklung des unter-nehmensinternen Wissens eine Schlüsselaufgabe der zukünftigen Entwicklung.

Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen anzupassen und Traffic zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. Erfahren Sie mehr